Was ist vergoldeter Schmuck?

Was ist vergoldeter Schmuck?

Vergoldeter Schmuck

Beim Kauf von Schmuck kommt einem immer wieder die Bezeichnung vergoldeter Schmuck auch goldplattierter Schmuck vor. Doch was ist vergoldeter Schmuck überhaupt und wie kann man ihn pflegen?

Was ist vergoldeter Schmuck?

Viele Schmuckhersteller verwenden bei der Schmuckherstellung das Verfahren des Vergoldens. Vorteil dieser Methode ist, dass die Schmuckstücke nicht so teuer sind, wie Schmuckstücke aus Gold. Bei echt vergoldeten Schmuckstücken wird ein Grundmaterial wird mit einer Goldschicht überzogen. In den meisten Fällen besteht dieses Grundmaterial aus Sterlingsilber oder auch Messing. Solche Schmuckstücke mit diesem Herstellungsverfahren werden auf der Online-Boutique www.koompliments.ch auch angeboten.

vergoldeten schmuck online kaufen

Diese goldene Schicht kann sowohl in Gelbgold, Rotgold, Weißgold sowie Roségold erfolgen. Die Vergoldungen der Schmuckstücke gibt es in verschiedenen Legierungen: 333, 585 und 999er Goldlegierungen. Zur Information: Gold kann nie zu 100% verwendet werden, da es sonst zu weich ist. Aus diesem Grund wird es zu Anteilen mit anderen Metallen vermischt. Meist werden jedoch die Vergoldungen in Karat angegeben, wobei 24 Karat 999 Feingold entsprechen. Vergolden kann man jedes Schmuckstück: Halsketten, Anhänger, Ohrstecker, Armbänder und Ringe.

Übersicht mit den üblichsten Goldlegierungen:

Karat Handelsbezeichnung

24 k 999 Feingold

21 k 825er Gold

18 k 750er Gold

14 k 585er Gold

9 k 375er Gold

8 k 333er Gold

Auf unserer Webseite www.koompliments.ch finden Sie exklusiven vergoldeten Schmuck. Von 18 Karat bis 24 Karat vergoldete OhrringeRingeHalsketten und Anhänger. Auf der jeweiligen Produktebeschreibung wird auf die Legierung, z.B. 24 Karat vergoldet, hingewiesen.

Kann man vergoldeten Schmuck reinigen?

Ja, denn vor allem bei vergoldetem Schmuck sollte man auf die richtige Pflege achten. Am besten nimmt man ein weiches Baumwolltuch und reinigt das vergoldete Schmuckstück damit - auf keinen Fall kratzige Tücher oder Chemikalien verwenden! Vergoldeter Schmuck sollte man sehr sanft und vorsichtig ohne flüssige Mittel reinigen.

Was ist mit Feuervergoldung gemeint?

Bei Feuervergoldung handelt sich um die älteste Vergoldungstechnik. Goldamalgam (eine Lösung von Gold in Quecksilber) wird in diesem Prozess zum Einsatz gebracht und auf das gesamte Objekt aufgetragen. Anschliessend wird es im Feuer erhitzt und die entstandene Goldschicht poliert. Je nach verschiedenen Zusatzstoffen können unterschiedliche Goldtöne erreicht werden. Diese Vergoldungsmethode ist dauerhaft und beständig. Sie wurde vor allem für die Vergoldung heiliger Objekte, Kelche und Behälter eingesetzt.

Zurück zum Blog