Wer ist Poseidon?

Wer ist Poseidon?

Poseidon der Meeresgott

Poseidon ist der Meeresgott der alten Griechen.  Er ist der Sohn von Kronos und Rhea und der Bruder des Zeus, der Hera, der Demeter, des Hades sowie der Hestia.

Auf der Online-Boutique koompliments findest du den räpresentativen Ring des Meeresgottes Poseidon.

 

 

 

Nach seiner Geburt verschlang ihn sein Vater, und sein letztgeborener Bruder Zeus rettete ihn und seine anderen Geschwister. Danach hielt Poseidon Kronos mit seinem Dreizack in Schach, während Zeus Kronos und das Göttergeschlecht der Titanen, mit seinen Blitzen besiegte. Als die Welt in drei Teile geteilt wurde, erhielt Zeus den Himmel, Hades (ein weiterer Bruder Poseidons) die Unterwelt und Poseidon das Meer.

Poseidon war mit Amphitrite verheiratet und hatte mit ihr den Sohn Triton, das Pferd Areion und die Töchter Rhode und Benthesikyme.

Aus zahlreichen Liebschaften gingen weitere Kinder hervor, wie zB der Riese Orion und der einäugige menschenfressende Zyklop Polyphem sowie Phaiax, den ihm die Nymphe Korkyra gebar. Der Pegasus, das geflügelte Pferd, Sohn der Medusa, war ebenfalls ein Kind des Poseidon. Er zeugte fünf Zwillingspaare mit der sterblichen Kleito von Atlantis. Mit der Erdgöttin Gaia zeugte er Antaios. Poseidon war der Vater des Brüderpaares Otos und Ephialtes, den Aloiden, deren Mutter Iphimedeia ist.

Poseidon gilt als zornig, streitsüchtig, ungestüm und stürmisch. Als männlicher Gott ist er weder ein Jüngling noch ein archteypischer Vater wie Zeus, sondern ein archetypischer Mann im Vollbesitz seiner Macht.

Als Meeresgott ist Poseidon nicht nur ein zorniger und ungestümer Gott. Er hat auch die Macht, das Meer und die Stürme zu beruhigen.

Zurück zum Blog